Türöffner-Tag

„Die Maus“ öffnet Türen in Wesel: Drei Stellen machen mit

Schon 2018 gab es den Maus-Türöffner-Tag in Wesel. Damals stellten sich zum Beispiel die Johanniter den kleinen, neugierigen Gästen vor. (Archivbild)

Schon 2018 gab es den Maus-Türöffner-Tag in Wesel. Damals stellten sich zum Beispiel die Johanniter den kleinen, neugierigen Gästen vor. (Archivbild)

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Wesel.  Beim Maus-Türöffner-Tag machen 2023 drei Weseler Stellen mit. Neben zwei Rettungsdienst-Wachen öffnet die Maus eine besondere Stalltür.

Türen auf mit der Maus“ heißt es wieder am Dienstag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit). Dann öffnen Hilforganisationenn und Unternehmen ihre Türen speziell für Kinder und stellen ihre Arbeit vor. In Wesel passiert das an gleich drei Stellen:

Zwei Rettungsdienste präsentieren sich

Von 10 bis 17 Uhr öffnen die Malteser die Tore der Rettungswache an ihrer Unterkunft, Am Blaufuß 8. Krankenwagen und Einsatzfahrzeuge können besichtigt werden und die Einsatzküche der Malteser versorgt die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher mit Kuchen, Waffeln und Getränken. Das Besuchshunde-Team ist mit seinen Hunden dabei. Die kleinen Besucher können basteln, sich auf der Hüpfburg austoben und an einer Schnitzeljagd teilnehmen.

Eine Stunde später, um 11 Uhr und ebenfalls bis 17 Uhr, startet der Maus-Türöffner-Tag bei der Johanniter-Unfall-Hilfe an der Schermbecker Landstraße 34-36. Auch hier können die Gäste hinter die Kulissen eines Rettungsdienstes schnuppern, erklärt wird zum Besipiel wie ein Defibrilator funktioniert oder was man auf einem EKG sieht. Und mit einem Erste-Hilfe-Parcours wird vermittelt, wie wichtig die Erstversorgung ist.

Die Maus öffnet den Wasserbüffel-Stall

Eine ganz andere Tür öffnet sich in Ginderich, nämlich die des Wasserbüffelhofs der Familie Döring, Kuhport. Bei den „Auenbüffeln“ können die exotischen Rinderverwandten von 10 bis 17.30 Uhr nicht nur bestaunt, beobachtet und gestreichelt werden, auch wird erklärt, warum sie wahre Schätze für die Landschaftspflege sind. Außerdem können Hühner gefüttert und Pferde gestreichelt werden.

Die Anmeldungen bei den verschiedenen Türen läuft über die Website des Türöffner-
Tags: wdrmaus.de/tuer_oeffner_tag/2023

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wesel / Hamminkeln / Schermbeck