Glückwunsch

Eheleute Krüsel aus Wesel-Büderich feiern Diamanthochzeit

Das Diamanthochzeitspaar Erika und Walter Krüsel ist schon sechs Jahrzehnte verheiratet.

Das Diamanthochzeitspaar Erika und Walter Krüsel ist schon sechs Jahrzehnte verheiratet.

Foto: Erwin Pottgiesser / FFs

Wesel.  Sie lernten sich im Herbst 1959 im Bus kennen, kamen sich beim Tanz näher und sind nun seit 60 Jahren ein Paar. Gefeiert wird im kleinen Rahmen.

Erika und Walter Krüsel vom Hagelkreuzweg in Büderich haben an diesem Wochenende Grund zum Feiern: Am 20. September sind sie genau seit 60 Jahren verheiratet. „Bei uns ist so mancher Sturm durch die Bude gefegt, doch wir haben uns immer wieder arrangiert und Kompromisse gefunden“, erklärt der 82-jährige Ehemann schmunzelnd.

Seine gleichaltrige Frau hat er 1959 kennengelernt. Er weiß auch genau, wann und wo: „Das war im Bus von Rheinberg nach Büderich. Meine Frau kam vom Hotel Rheinberger Hof, wo sie damals gearbeitet hat – ich war als Elektriker bei den Solvay-Werken mit Hochspannungsleitungen beschäftigt.“

Tanz zur Musik von Herbert Glowotz

Die zufällige Bus-Bekanntschaft schien beiden mehr zu bedeuten – beide verabredeten sich fürs darauffolgende Wochenende zum seinerzeit beliebten „Live-Tanz“ im Stadtkasino in Wesel. Walter Krüsel: „Dort spielte damals der bekannte Pianist und Trompeter Herbert Glowotz aus Brünen. Ich habe dann, wie es üblich war, Erika zum Tanz aufgefordert – so sind wir uns dann nähergekommen.“

Geheiratet haben beide dann im September des Folgejahres – dadurch verbesserten sich ihre Chancen eine eigene gemeinsame Wohnung zu bekommen. In der evangelischen Kirche in Büderich schritten Erika und Walter Krüsel am 14. Dezember 1960 zum Traualtar.

1964 kam Tochter Birgit zur Welt – mittlerweile hat das Diamant-Hochzeitspaar mit Tatjana und Stephanie auch zwei Enkel und sogar auch schon zwei Urenkel.

Walter war begeisterter Tennisspieler beim TC Büderich, Erika liebt Handarbeiten und Lesen.

Beide haben fünf größere Flussreisen gemeinsam genossen – unter anderem auf der Donau bis zum schwarzen Meer. Vielleicht folgt demnächst auch noch eine weitere. Gefeiert wird im kleinen Rahmen im Kreise der Familie.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben