Unfallgefahr

Gefährliche Rillen auf dem Weg rund um den Auesee in Wesel

An mehreren Stellen tun sich auf dem Seeweg in Flüren solche Spalten auf. Sie können zur Stolperfalle werden und Radfahrer zum Sturz bringen.

An mehreren Stellen tun sich auf dem Seeweg in Flüren solche Spalten auf. Sie können zur Stolperfalle werden und Radfahrer zum Sturz bringen.

Foto: CDU

Wesel.  Die Trockenheit macht nicht nur den Pflanzen zu schaffen, an manchen Stellen tut sich auch die Erde auf. So wie am Auesee in Wesel.

Auf Trockenrisse im viel genutzten Seeweg rund um den Weseler Auesee macht die CDU aufmerksam, denn es besteht Unfallgefahr. Jogger, Radfahrer und Spaziergänger haben die Flürener Ratsmitglieder Jutta Radtke und Martin Lambert auf die gefährlichen Längsrillen im pulvertrockenen Weg aufmerksam gemacht.

Stellen schnell verfüllen

In etwa in der Höhe der Vogelinsel sind sie besonders ausgeprägt. Sie sind lang und tief und könnten zu erheblichen Unfällen führen, wenn man mit dem Fahrrad hineinfährt oder mit dem Fuß umknickt. Das teilen die beiden Ratsmitglieder Bürgermeisterin Ulrike Westkamp mit, die nun dafür sorgen soll, dass die Gefahrenstellen schnellstmöglich beseitigt werden – bevor hier etwas passiert. Um das Problem zu dokumentieren, haben Radtke und Lambert Fotos beigefügt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben