Diebstahl

Geldbörse nach Arbeiten am Haus in Hamminkeln gestohlen

Hinweise nimmt die Polizei entgegen:

Hinweise nimmt die Polizei entgegen:

Foto: Thomas Nitsche

Hamminkeln.  Die Bewohner eines Hauses in Hamminkeln-Dingden ließen sich von Unbekannten zu Arbeiten am Haus überreden. Danach bemerkten sie den Diebstahl.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Unbekannte überredeten am Dienstag gegen 14 Uhr die Bewohner eines Hauses an der Straße An der Flande in Dingden dazu, Arbeiten an ihrem Haus durchführen zu lassen.

Nachdem die Unbekannten die vereinbarten Arbeiten beendet hatten, stellten die Bewohner den Diebstahl einer Geldbörse fest. Die Männer waren laut Bericht der Polizei mit einem weißen Kastenwagen mit amtlichen Kennzeichen aus Essen (E-????) unterwegs.

Beschreibung der Unbekannten

Die erste Person war 60 bis 65 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß, hatte ein gepflegtes Äußeres, schütteres, dünnes, graumeliertes Haar, sonnengebräunte Haut, trug einen blaugrauen Arbeitsanzug und sprach mit Kölner Dialekt. Die zweite Person war 30 bis 40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, hatte eine stabile Figur, volles Gesicht, Glatzenansatz auf der Kopfmitte, dunkle, kurze Haare.

Hinweise nimmt die Polizei in Hamminkeln unter 02852 / 966100 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben