Fahndung

Hünxe: Wieder zeigt sich im Kreis Wesel ein Exhibitionist

Die Polizei sucht Hinweise zu einem Mann, der sich am Samstagnachmittag entblößt einer Reiterin gezeigt haben soll.

Die Polizei sucht Hinweise zu einem Mann, der sich am Samstagnachmittag entblößt einer Reiterin gezeigt haben soll.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Hünxe.  In Hünxe wurde eine Reiterin am Samstag von einem Halbnackten auf einer Parkbank belästigt. Dabei soll es sich nicht um den Nacktjogger handeln.

Nachdem in den vergangenen Monaten häufig ein Nacktjogger in Dinslaken und Voerde sein Unwesen trieb, zeigte sich am Samstagnachmittag in Hünxe erneut ein halbnackter Mann: Gegen 14.35 Uhr war eine 23-jährige Frau aus Kamp-Lintfort mit ihrem Pferd auf dem Kirchweg unterwegs, als sie einen halbnackten Mann auf einer Parkbank bemerkte: unbekleidet unterhalb der Gürtellinie.

Der Mann zeigte sich der Frau nach Angaben der Polizei „in schamverletzender Weise“, ehe er zu Fuß in unbekannte Richtung flüchtete. Ebenso wie der „Nacktjogger“ trug er einen grauen Kapuzenpullover. Die Polizei geht dennoch davon aus, dass es sich um einen anderen Täter handelt, wie es auf Anfrage heißt. So unterscheide sich die Beschreibung der beiden Männer.

Polizei sucht Zeugen, die den Verdächtigen gesehen haben

Im aktuellen Fall wird der Unbekannte als etwa 23 bis 28 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß und sportlich beschrieben. Als auffallend beschrieb die Frau die muskulösen und behaarte Beine des Mannes sowie seinen hellen Hauttyp.

Eine sofortige Fahndung nach der Person verlief erfolglos. Die Polizei bittet um Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Dinslaken unter Tel.: 02064 / 6220 zu melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben