Technische Probleme

Kreise Wesel und Kleve: Straßenverkehrsämter geschlossen

Die Zulassungs- und Führerscheinstelle im Kreis Wesel bleibt am Freitag, 13. Dezember, geschlossen. Auch der Kreis Kleve ist betroffen.

Die Zulassungs- und Führerscheinstelle im Kreis Wesel bleibt am Freitag, 13. Dezember, geschlossen. Auch der Kreis Kleve ist betroffen.

Foto: Gerd Hermann / FFS FUNKE Foto Services

Kreis Wesel/Kreis Kleve.  Am Freitag, 13. Dezember, bleiben die Straßenverkehrsämter der Kreise Wesel und Kleve geschlossen. Technische Probleme sind die Ursache dafür.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Software-Update des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein, an welches die Verwaltungen der Kreis Kleve und Wesel angeschlossen sind, hat sich am Freitagmorgen als aufwendiger erwiesen als gedacht. Aufgrund einer technischen Störung können die Straßenverkehrsämter in beiden Kreise derzeit keine Zulassungen durchführen.

Die Störung kann am heutigen Freitag nicht mehr behoben werden. Der Kreis Wesel bittet um Verständnis und rät Kundinnen und Kunden, das Straßenverkehrsamt heute nicht mehr aufzusuchen. Um 10 Uhr hatte die Kreisverwaltung in Kleve die Reißleine gezogen, wie Sprecherin Ruth Keuken berichtet.

Kreise Kleve und Wesel: Zulassungsstelle betroffen

Am heutigen Freitag als auch am Samstag, 14. Dezember, bleibt deshalb die Kfz-Zulassungsstelle geschlossen. Die Kreisverwaltung bittet die Besucher um Verständnis. Hätte man geahnt, dass das Update so umfangreich sein würde, hätte man es anders geplant. „Andere Bereiche waren nicht betroffen. Es ging um ein Tool nur für den Bereich der Kfz-Zulassungsstelle“, ergänzt Ruth Keuken.

Von der Störung war nicht nur die Zulassungsstelle in den Kreis betroffen, Probleme gab es auch im Ruhrgebiet, zum Beispiel in Bottrop. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben