Unfall

Radrennfahrer aus Hamminkeln stürzt und verletzt sich schwer

Foto: Michael Kleinrensing

Hamminkeln.   Um einen Zusammenstoß mit einem Pkw zu vermeiden, bremste ein 33-Jähriger sein Rad stark ab und stürzte. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall am Sonntag verletzte sich ein Rennradfahrer aus Hamminkeln schwer. Laut Polizei war der 33-Jährige gegen 14.15 Uhr auf der Raesfelder Straße in Richtung Raesfeld unterwegs.

Im Kreuzungsbereich Raesfelder Straße/ Isseltalweg bemerkte er das Auto eines 49-jährigen Hamminkelners, das aus dem Isseltalweg fuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der 33-Jährige so stark ab, dass er zu Boden stürzte.

Er verletzte sich dabei so schwer, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste, in dem er stationär verblieb.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik