Verkehr

Schermbeck: Motorradfahrer schwer verletzt

Foto: Walter Fischer / FFS

Schermbeck.  Es ist unklar, warum ein 71-jähriger Motorradfahrer in Schermbeck von der Straße abkam. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.

Ein Motorradfahrer ist am Dienstag auf dem Brüner Weg verunglückt. Der 71-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er war in Richtung Mahlberger Straße unterwegs, als er gegen 15.30 Uhr aus ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Linkskurve rechts von der Fahrbahn abkam, einen Weidezaun durchbrach und auf der Weide stürzte.

Ein Anwohner bemerkte den Unfall und eilte dem Mann zur Hilfe. Nachdem ein Notarzt die Erstversorgung übernommen hatte, forderte er nachträglich einen Rettungshubschrauber an. Der Schwerverletzte wurde in eine Duisburger Klinik geflogen, es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass er sich in Lebensgefahr befand. Die Ermittlungen durch das Verkehrskommissariat zur Unfallursache dauern an.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben