Impfkampagne

Schermbecker Praxis bietet Walk-In-Impfung ohne Termin an

Eine Praxis in Schermbeck organisiert an den Adventswochenende Corona-Impfungen ohne Termin.

Eine Praxis in Schermbeck organisiert an den Adventswochenende Corona-Impfungen ohne Termin.

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Schermbeck.  An den Adventswochenende kann man sich in einer Schermbecker Praxis ohne Termin gegen Corona impfen lassen – das gilt auch für Boosterimpfungen.

Rund 90 niedergelassene Ärzte und Ärztinnen der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein organisieren an den Adventswochenenden sogenannte Walk-In-Impfungen. Mit dabei ist nach Angaben der KVNO die Praxis für Allgemein- und Familienmedizin Leßmann aus Schermbeck – sie bietet an den kommenden Wochenenden am Kapellenweg 2 Corona-Schutzimpfungen ohne Termin an.

Bei den Walk-In-Angeboten können Impfwillige ihre Erst-, Zweit oder Boosterimpfung (frühestens sechs Monate nach der Zweitimpfung, ausgenommen Johnson&Johnson) erhalten. Da sich bei den Terminen um offene Angebote handelt, ist mit Wartezeiten zu rechnen, wie die KVNO betont. Zur Impfung mitgebracht werden sollte in jedem Fall der eigene Impfausweis und ein gültiger Identitätsnachweis, etwa der Personalausweis. Auch das unterschriebene Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen sollte man dabei haben.

Erster Walk-In-Termin in der Schermbecker Praxis ist am Samstag von 9 bis 12 Uhr. Die weiteren Termine:

  • Freitag, 3. Dezember: 15.30 bis 18 Uhr
  • Samstag, 4. Dezember: 9 bis 12 Uhr
  • Freitag, 10. Dezember: 15.30 bis 18 Uhr
  • Freitag, 17. Dezember: 15.30 bis 18 Uhr
  • Samstag, 18. Dezember: 9 bis 12 Uhr

Die Kassenärztliche Vereinigung zeigt sich froh über das neue Angebot. „Bei der extrem hohen Arbeitsbelastung, der die Praxen in Nordrhein in diesen Zeiten ausgesetzt sind, ist das ein großartiges Signal von den Kolleginnen und Kollegen“, wird der KVNO-Vorstandsvorsitzende Frank Bergmann in einer Mitteilung zitiert. Lesen Sie hier mehr zu den Boosterimpfungen im Kreis Wesel. (rku)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wesel / Hamminkeln / Schermbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben