Kultur

Sia Korthaus bietet am Samstag Kabarett in Hamminkeln

Sia Korthaus gastiert in Hamminkeln.

Sia Korthaus gastiert in Hamminkeln.

Foto: Thorsten Lindekamp / FFS

Hamminkeln.  Die Kabarettistin, gastiert im Foyer der Gesamtschule Hamminkeln. Dabei gilt ein striktes Sicherheitskonzept, die 2G-plus-Regel wird umgesetzt.

Die pandemische Lage verschärft sich weiterhin. Für die Kabarettveranstaltung mit Sia Korthaus am Samstag, 27. November; ab 20 Uhr im Foyer der Gesamtschule wurde entsprechend der aktuellen Coronaregeln ein hochgradiges Sicherheitskonzept entworfen.

Für die Besucher gilt folgendes zu beachten: Der Eintritt erfolgt mit dem Nachweis 2G-plus (zuzüglich Ausweisdokument und Eintrittskarte). Im Schulgebäude gilt Maskenpflicht. Der Mund-Nasen-Schutz (medizinische Maske) ist im Saal während der gesamten Vorstellung zu tragen.

Sia Korthaus präsentiert ihr Programm „Oh Pannenbaum, wie schräg hängt Dein Lametta“.

Es wird immer deutlicher, dass der Anlass, zu dem das Kabarett alljährlich am Internationalen Frauentag veranstaltet wird, nämlich die Öffentlichkeit für die Belange von Frauen und Mädchen zu sensibilisieren, immer wichtiger wird.

Mehr Fälle von Gewalt

Aktuelle Zahlen belegen, dass in 2020 die Fälle von Gewalt in bestehenden und ehemaligen Partnerschaften um 4,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind. Die Dunkelziffer ist nicht bekannt. Soziale Kontakte müssen stattfinden auch und gerade in dieser Zeit – gut und sicher gestaltet werden. Die Veranstaltung sollte eigentlich zum Internationalen Frauentag im März stattfinden, wurde aber aufgrund der Coronapandemie verschoben.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wesel / Hamminkeln / Schermbeck

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben