Personennahverkehr

Corona: Sonderfahrplan bei Abellio-Zügen – RE 49 entfällt

Auch Abellio kürzt die Fahrpläne am Niederrhein ein. Die Änderungen gelten ab Montag, 23. März.

Auch Abellio kürzt die Fahrpläne am Niederrhein ein. Die Änderungen gelten ab Montag, 23. März.

Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Kreis Wesel.  Das Coronavirus beeinträchtigt das öffentliche Leben immer mehr. Nun verkündet Abellio einige Änderungen im Niederrhein-Netz.

Ab Montag sind die regulären Fahrpläne von Abellio außer Kraft – das betrifft auch das Zugnetz zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein. Grund für die geänderten Fahrpläne ist die Ausbreitung des Coronavirus, immer weniger Menschen fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bis vorerst 19. April gilt ein Sonderfahrplan, es sollen ausreichend Fahrzeuge zum Einsatz kommen, um die Infektionsgefahr für die Fahrgäste möglichst gering zu halten. Allerdings bittet Abellio die Fahrgäste, über die Notwendigkeit der Fahrten nachzudenken. Das Unternehmen bemühe sich, zahlreiche für die kommenden Wochen geplanten Baumaßnahmen zu verschieben oder abzusagen.

RE 19: An Wochenenden entfallen zwei Nachtfahrten

Bis alle Daten über die einschlägigen Apps und Webseiten der Verkehrsunternehmen und Verbünde in NRW verfügbar sind, wird es aufgrund der Vielzahl der Änderungen und der damit einhergehend komplexen Daten aber einige Tage dauern, teilte Abellio mit.

Folgende Züge im Niederrhein-Netz sind betroffen:

  • der RE49 - Wesel – Essen - Wuppertal stellt den Verkehr ein. Ersatzweise stehen die Linien RE 5/19 (Wesel – Oberhausen Hbf), S 3 (Oberhausen Hbf – Essen Hbf) und S 9 (Essen Hbf – Wuppertal-Vohwinkel) zur Verfügung.
  • der RE 19 Arnheim – Emmerich – Wesel – Duisburg - Düsseldorf: Ausfall der Verstärker-Züge um 5.51 Uhr, 6.16 Uhr und 6.51 Uhr (alle ab Emmerich) um 16.12 Uhr, 16.46 Uhr, 17.12 Uhr (alle ab Düsseldorf Hbf). Am Wochenende entfallen die zusätzlichen Nachtfahrten um 1.43 Uhr ab Wesel sowie um 3.44 Uhr ab Duisburg Hbf.

Keine Fahrten um 5.02 Uhr ab Wesel

RE19a - Wesel - Bocholt: Das erste Zugpaar am Morgen entfällt von Montag bis Freitag um 5.02 Uhr ab Wesel und um 5.33 Uhr ab Bocholt.

Mehr Informationen gibt es auf der zentralen Infoseite www.mobil.nrw.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben