Schule

Weniger Schüler im Kreis Wesel - Anteil mit Migration wächst

Kinder auf dem Schulweg: Die Anzahl wird geringer.

Kinder auf dem Schulweg: Die Anzahl wird geringer.

Foto: Caroline Seidel / dpa

Kreis Wesel.  In den letzten vier Jahren sank die Anzahl der Schüler im Kreis Wesel kontinuierlich. Der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund steigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Anzahl der Schüler und Schülerinnen im Kreis Wesel geht seit Jahren kontinuierlich zurück. Der Anteil der Schüler und Schülerinnen mit Zuwanderungsgeschichte ist hingegen gewachsen. Das teilte nun das Statistische Landesamt NRW mit.

Ganz genau 58.842 Schülerinnen und Schüler gab es im letzten Schuljahr im gesamten Kreis Wesel. Vor vier Jahren waren es noch 60.962 Schulbesucher. Gleichzeitig stieg der Anteil der Schülerschaft mit Migrationshintergrund von 22,8 Prozent auf mittlerweile 27,1 Prozent.

Besonders hoch ist der Anteil an Grundschulen (34,6 Prozent), Sekundarschulen (37,6 Prozent) und an Hauptschulen mit sogar 53,2 Prozent. Vor vier Jahren lag dieser bei 33,5 Prozent. Damit ist der Zuwachs an Hauptschulen besonders groß, gleichzeitig sank die Anzahl der Schülerinnen und Schüler an dieser Schulform von 1735 im Schuljahr 2015/2016 auf 594 im Schuljahr 2018/2019.

Zahl der Schüler am Gymnasium ist gesunken

Vergleichsweise gering ist der Anteil der Schülerschaft mit Einwanderungsgeschichte an Gymnasien. Mit 17,7 Prozent fällt diese Schülergruppe sogar kleiner als im letzten Jahr (19,2 Prozent) aus. Auch die Anzahl der Schülerinnen und Schüler insgesamt ist an den Gymnasien eher gering gesunken.

Vor vier Jahren gab es noch 12.511 Gymnasiasten, in letzten Schuljahr waren es 11.633. Mehr Schülerinnen und Schüler gibt es hingegen an Gesamtschulen: Vor vier Jahren besuchten noch 10.327 Jugendliche eine Gesamtschule, im letzten Schuljahr waren es 11.982 Schulbesucher. Mit 28,9 Prozent Migrationshintergrund unter Schülern, bewegt sich die Gesamtschule im Vergleich der Schulformen im Mittelfeld.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben