Dorfentwicklung

Wesel: Caritas zieht in die Büdericher Gaststätte van Gelder

Sie sagten Ende 2017 adieu und schlossen die Gaststätte in Büderich an der Pastor-Bergmann-Straße.

Sie sagten Ende 2017 adieu und schlossen die Gaststätte in Büderich an der Pastor-Bergmann-Straße.

Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Wesel.  Lange wurde gerätselt, was aus der Traditionsgaststätte in Wesel-Büderich werden könnte. Jetzt ist klar, dass die Caritas das Haus nutzen wird.

Der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel stellt am Dienstag seine Pläne für die Gaststätte van Gelder in Büderich vor. Das kündigt Caritasdirektor Michael van Meerbeck an.

Die Gaststätte van Gelder schloss ihre Türen vor gut zwei Jahren für immer - nach einer mehr als 200 Jahre währenden Vor-Ort-Präsenz.

Da es trotz intensiver Suche niemanden gab, der die Traditionsgaststätte übernehmen wollte, wird mitten im Polderdorf am Marktplatz gelegen die Caritas aktiv. Einzelheiten sollen nun vorgestellt werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben