Kriminalität

Wesel: Falscher Stadtwerke-Mann bestiehlt Ehepaar

Foto: Michael Kleinrensing / FFS

Wesel.  Unter einem Vorwand verschaffte sich ein Unbekannter Zugang zu einer Wohnung. Er nutzte die Gelegenheit, um zu stehlen.

Einen besonders dreisten Dieb sucht die Polizei: Am Mittwoch gegen 11.30 Uhr hat sich ein unbekannter Mann an der Ferdinant-Galle-Straße als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben. Unter dem Vorwand, er müsse dringend ins Haus, da es in unmittelbarer Nähe einen Wasserrohrbruch gegeben habe, gelangte er in das Haus eines Ehepaars.

Erst als der Mann das Gebäude verlassen hatte, bemerkten die Bewohner, dass er Geld gestohlen hatte.

Die Zeugen beschreiben den Täter als etwa 45 Jahre alt und rund 1,75 Meter groß. Er hat eine stämmige Figur, war dunkel dunkel gekleidet und trug Schläger-/Schiebermütze. Die Kriminalpolizei in Wesel bittet um sachdienliche Hinweise, 0281 / 1070.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben