Veranstaltung

Weseler Winter startet mit 2G und Impfaktion ohne Termin

Am Berliner-Tor-Platz startet am Freitag der Weseler Winter.

Am Berliner-Tor-Platz startet am Freitag der Weseler Winter.

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Wesel.  Das Gelände am Berliner Tor in Wesel wird für den Weseler Winter eingezäunt, um die 2G-Regel umzusetzen. Impfaktion zum Start am Freitag.

An diesem Freitag wird der Weseler Winter eröffnet – mit strengen Corona-Auflagen. Zu der vorweihnachtlichen Veranstaltung haben nur vollständig Geimpfte und nachweislich Genesene Zutritt, die 2G-Regel wird beim Einlass kontrolliert. Um die Kontrollen möglich zu machen, ist das Gelände in diesem Jahr eingezäunt. Eine Ausnahme gibt es nur für Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren.

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp wird den Weseler Winter um 18 Uhr eröffnen, geplant ist er bis zum 19. Dezember. Im Mittelpunkt steht die über 300 Quadratmeter messende Eisfläche. Bei der Eröffnung am Freitagabend erschaffen dort „Anja´s Kids On Ice“ auf Schlittschuhen eine märchenhafte Welt, die Zuschauer in ihren Bann ziehen soll.

An bestimmten Tagen wird es beim Weseler Winter mobile Impfaktionen geben. Die Krankenkasse AOK steht mit ihrem Impfmobil an ausgewählten Tagen am Berliner Tor. Dort können Bürgerinnen und Bürger ihre Erst-, Zweit-, oder Booster-Impfung ohne vorherige Terminvereinbarung erhalten. Booster-Impfungen sind beim AOK-Mobil in der Regel für alle Personen möglich, deren Zweitimpfung mindestens sechs Monate her ist. Das bestätigte das zuständige Institut auf Anfrage.

An diesen Terminen steht das Impfmobil beim Weseler Winter: Freitag, 26. November, 13 bis 18 Uhr; Samstag, 11. Dezember, 12 bis 17 Uhr; Sonntag, 12. Dezember, 12 bis 17 Uhr; Samstag, 18. Dezember, 12 bis 17 Uhr; Sonntag, 19. Dezember, 12 bis 17 Uhr.

Lesen Sie hier: Die wichtigsten Infos zu Boosterimpfungen im Kreis Wesel

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wesel / Hamminkeln / Schermbeck

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben