Polizei

Polizei: Wittener können wieder normal Anzeigen aufgeben

Bevor man die Polizeiwache an der Casinostraße in Witten aufsucht, sollte man telefonisch klären, ob ein persönliches Erscheinen wirklich erforderlich ist.

Bevor man die Polizeiwache an der Casinostraße in Witten aufsucht, sollte man telefonisch klären, ob ein persönliches Erscheinen wirklich erforderlich ist.

Foto: Barbara Zabka/ FUNKE Foto Services

Witten.  Nach Pfingsten kann man wieder wie vor der Corona-Krise Anzeige bei allen Polizeiwachen erstatten, auch in Witten. Es gibt aber noch eine Bitte.

Ab Dienstag (2.6.) kann man wieder auf allen Polizeidienststellen in Witten, Bochum und Herne Anzeige erstatten. Gleich zu Beginn der Corona-Krise hatte das Polizeipräsidium die Anzeigenaufnahme an allen drei Standorten zentralisiert, um den Publikumsverkehr so gering wie möglich zu halten. Diese Sonderregelung wird nun aufgehoben.

Es gelten natürlich weiterhin die üblichen Sicherheitsauflagen – sprich Mindestabstand und weitere Hygiene-Regeln. Deshalb werden Bürger gebeten, sich nach wie vor erst telefonisch zu melden, um zu klären, ob ein persönliches Erscheinen wirklich erforderlich ist. Die Wache an der Casinostraße in Witten ist unter Tel. 02302/209 3821 zu erreichen. Geleitet wird die Inspektion seit Ende des Jahres von André Berger. Weitere Infos im Netz, bochum.polizei.nrw/anschriften-und-erreichbarkeiten-0.Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Witten

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben