Coronavirus

Witten: Geburtstagsfeiern trotz Corona-Verboten möglich

Virologe: Italienische Verhältnisse wird es hier nicht geben

Wie sinnvoll ist das Kontaktverbot? Erwarten uns "italienische Verhältnisse"? Virologe Prof. Dr. Ulf Dittmer beantwortet Fragen zur Coronakrise.

Beschreibung anzeigen

Witten.  In Witten ist mehr erlaubt als manche meinen: etwa kleine private Geburtstagsfeien, ein Abendessen mit Freunden oder das Helfen bei Umzügen.

Die Stadt Witten hat die „Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus“ noch einmal erklärt und veröffentlicht: www.witten.de. Darin zeigt sich: Es ist mehr erlaubt als manche meinen, etwa Geburtstagsfeiern mit wenigen Gästen im eigenen Garten oder ein Abendessen unter Freunden.

Denn bei einem Garten handelt es sich um eine private Fläche. „Das Ansammlungsverbot gilt nur für den öffentlichen Bereich“, erklärt Tobias Hahn vom Ordnungsamt. Es wird jedoch empfohlen, auch im privaten Raum Kontakte zu reduzieren. Ausufernde Feiern können jedoch als private Veranstaltungen gewertet werden, welche wiederum verboten sind.

Verboten sind Veranstaltungen mit Organisator und festem Programm

Aber warum sind Hochzeitsfeiern oder große Geburtstagspartys verboten, ein gemeinsames „Abhängen“ mit Kumpels auf der Couch aber nicht? „Veranstaltungen und Versammlungen zeichnen sich durch eine gewisse Struktur und Organisation aus“, so Hahn. Typischerweise hätten sie einen Organisator und einen festlegten Rahmen. Darunter würden z.B. Konzerte oder Demonstrationen fallen. Demgegenüber seien als Zusammenkünfte und Ansammlungen solche Treffen von Menschen zu sehen, die einen weniger strukturierten Rahmen haben – wie die kleine, private Geburtstagsfeier am Grill.

Auf der „FAQ-Liste“ auf der Stadtseite ist auch erklärt, wie man mit Umzügen umgeht, dass Wohnungsbesichtigungen erlaubt sind, warum Baumärkte geöffnet haben und dass man durchaus draußen Sport treiben darf. Ebenfalls ergänzt wurden einzelne Ausnahmen im Bereich Handwerk und Dienstleistung.

Hier gibt es mehr Artikel, Bilder und Videos aus Witten

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben