Kohleausstieg

Kohleausstieg: Die Kohlekraftwerke in NRW in der Übersicht

Bund und Länder beschließen Kohleausstieg

Der Bund und die Länder mit Kohlekraftwerken haben sich auf einen Zeitplan für deren Abschaltung geeinigt. Spätestens 2038 soll Schluss sein.

Beschreibung anzeigen

Essen.  Die Kohlekraftwerke in NRW sollen bis 2038 vom Netz gehen. Eine Übersicht über Kraftwerk-Standorte in Nordrhein-Westfalen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach zähem Ringen haben sich Bund und Länder in der Nacht zu Donnerstag auf einen Kompromiss zum Kohleausstieg geeinigt. Für die Braunkohlekraftwerke kursiert bereits ein so genannter Stilllegungspfad auf Twitter. Demnach sollen die veralteten Braunkohlekraftwerke in Weisweiler als erstes vom Netz genommen werden. Geplanter Ausstieg ist zum 31. Dezember 2021.

Kohlekraftwerke in NRW in der Übersicht

Das Steinkohlekraftwerk Datteln Vier hingegen wird in Betrieb genommen. Nur so könne eine Versorgungssicherheit hergestellt werden, hieß es. Umweltschützer und Klimaaktivisten haben bereits massive Proteste angekündigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben