Mitunter liegt nicht einmal ein Auslöser vor – trotzdem können die Schmerzen überwältigend sein. Was kann man tun?

Das Nervensystem ist so an die Übermittlung von Schmerzreizen gewohnt, dass es zu stark auf diese Reize reagiert, selbst wenn sie gering sind. Mitunter liegt nicht einmal ein Auslöser vor – trotzdem können die Schmerzen überwältigend sein.
Worum geht es beim Schmerzgedächtnis?
Dank unserem Gedächtnis erinnern wir uns an viele schöne und weniger schöne Erfahrungen. Auch unser Körper ist in der Lage, sich an schmerzhafte Erfahrungen zu erinnern. Wer über längere Zeit wiederholt Schmerzen verspürt, gewöhnt sich an sie, und sie werden zu einer Erinnerung, die die Person prägt. Dabei verändert sich auch das zentrale Nervensystem.