Beim Batterienwechsel

Männer rauben auf Rheinwiese in Düsseldorf Drohne und iPad

Die zwei flüchtigen Räuber waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß.

Foto: Andreas Bartel

Die zwei flüchtigen Räuber waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Foto: Andreas Bartel

Düsseldorf.   Als ein 44-Jähriger die Batterien seiner Drohne wechseln will, wird er von hinten umgestoßen. Auch sein iPad nehmen die Unbekannten mit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei noch unbekannte Täter haben einem 44-Jährigen seine Drohne und ein iPad geraubt. Laut Polizei war der Mann am Samstag gegen 13.30 Uhr auf einer Wiese am Rhein etwa 100 Meter südlich der Rheinkniebrücke unterwegs, um dort Aufnahmen zu machen. Als er gerade die Batterien an dem Gerät wechseln wollte, wurde er von hinten gestoßen, so dass er zu Boden fiel. Dann kniete sich jemand auf seinen Rücken und befahl ihm liegen zu bleiben.

Mit der Drohne inklusive Zubehör und dem iPad flüchteten die Täter in Richtung Rheinallee. Die zwei Männer waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Sie hatten eine normale Statur und dunkle Haare. Bekleidet waren das Duo mit dunklen Jacken und blauen Jeans. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter 0211/870-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik