Laufen

Andreas Piecha war schnellster Dinslakener Läufer

Andreas Piecha gewann die Konkurrenz der Altersklasse M55.   

Foto: Marathon

Andreas Piecha gewann die Konkurrenz der Altersklasse M55.   Foto: Marathon

Dinslaken.   Von den 155 Finishern beim Bertlicher Straßenlauf kam Andreas Piecha als schnellster Läufer von Marathon Dinslaken auf Rang 23 ins Ziel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Von den 155 Finishern beim Bertlicher Straßenlauf kam Andreas Piecha als schnellster Läufer von Marathon Dinslaken auf Rang 23 ins Ziel. Mit 20:52 Minuten konnte er den Sieg in seiner Altersklasse M55 feiern. Zweitschnellster Dinslakener war Dirk Nowak (M45, 22:10), gefolgt von Axel Beyer (M45, 22:59), die sich mit den Plätzen 7 und 8 in ihrer Altersklasse begnügen mussten.

Angelika Zacher war die erste Dinslakener Frau, die die Ziellinie überqueren konnte. Mit 24:27 Minuten konnte sie sich den dritten Platz in der Altersklasse W55 sichern. Positiv aufgefallen ist Tobias Beyer, der in der Altersklasse M15 mit 25:14 Minuten den dritten Platz mit nach Hause nahm. Therese Frychel musste sich Angelika Zacher geschlagen geben und konnte mit 26:25 Minuten den dritten Platz in der AK W55 behaupten.

Ebenfalls ein Siegertyp war Erwin Brost, der sich den Altersklassen-Sieg M60 nicht nehmen ließ. Mit 27:56 Minuten stand er ganz oben auf dem Podium.

Nico Beyer, der jüngste Dinslakener, verpasste knapp das Treppchen und belegte mit 28:56 Minuten den vierten Platz in der Altersklasse M13.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik