Laufen

Andreas Piecha war schnellster Dinslakener Läufer

Andreas Piecha gewann die Konkurrenz der Altersklasse M55.   

Foto: Marathon

Andreas Piecha gewann die Konkurrenz der Altersklasse M55.  

Dinslaken.   Von den 155 Finishern beim Bertlicher Straßenlauf kam Andreas Piecha als schnellster Läufer von Marathon Dinslaken auf Rang 23 ins Ziel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Von den 155 Finishern beim Bertlicher Straßenlauf kam Andreas Piecha als schnellster Läufer von Marathon Dinslaken auf Rang 23 ins Ziel. Mit 20:52 Minuten konnte er den Sieg in seiner Altersklasse M55 feiern. Zweitschnellster Dinslakener war Dirk Nowak (M45, 22:10), gefolgt von Axel Beyer (M45, 22:59), die sich mit den Plätzen 7 und 8 in ihrer Altersklasse begnügen mussten.

Angelika Zacher war die erste Dinslakener Frau, die die Ziellinie überqueren konnte. Mit 24:27 Minuten konnte sie sich den dritten Platz in der Altersklasse W55 sichern. Positiv aufgefallen ist Tobias Beyer, der in der Altersklasse M15 mit 25:14 Minuten den dritten Platz mit nach Hause nahm. Therese Frychel musste sich Angelika Zacher geschlagen geben und konnte mit 26:25 Minuten den dritten Platz in der AK W55 behaupten.

Ebenfalls ein Siegertyp war Erwin Brost, der sich den Altersklassen-Sieg M60 nicht nehmen ließ. Mit 27:56 Minuten stand er ganz oben auf dem Podium.

Nico Beyer, der jüngste Dinslakener, verpasste knapp das Treppchen und belegte mit 28:56 Minuten den vierten Platz in der Altersklasse M13.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik