Marathon

Axel Beyer war schnellster Dinslakener Marathon-Läufer

Die Läufer von Marathon Dinslaken in Gelsenkirchen.

Foto: NRZ

Die Läufer von Marathon Dinslaken in Gelsenkirchen. Foto: NRZ

Dinslaken.   Elf Läufer von Marathon Dinslaken gingen beim Marathonlauf in Gelsenkirchen an den Start. Axel Beyer war am Ende der schnellste Dinslakener.

Elf Läufer von Marathon Dinslaken gingen beim Marathonlauf in Gelsenkirchen an den Start. Die Strecke zeigte sich abwechslungsreich und anspruchsvoller als erwartet, denn einerseits machte einigen Läufern die Sonne zu schaffen und andererseits waren etliche Höhenmeter zu bewältigen. Die Strecke führte durch Gladbeck und Essen und zurück zum Start. Axel Beyer war in 4:02:35 Stunden schnellster Dinslakener. Die weiteren Ergebnisse: Janin Beyer 4:02:37, Thomas Wolff 4:10:43, Michael Haex 4:11:19, Dirk Nowak 4:11:28, Jörg Siedenbiedel 4:11:41, Vytas Lemke 4:27:35, Carsten Behmenburg 4:30:43, Angelika Zacher 4:31:00, Martina Salawarda 4:31:02, Manfred Feldkamp 4:32:02 Stunden. Jürgen Musche erreichte im Halbmarathon nach 1:47:05 Stunden das Ziel.

Den Halbmarathon für Walker absolvierte Iris Trum. Sie beendete das Rennen nach 2:32:51 Stunden als Zweite der Damenwertung und konnte sich damit über den Altersklassensieg freuen.

Ingo Anhäußer lief am Dreiländereck Schweiz, Frankreich, Deutschland einen Halbmarathon, den er nach 1:59:36 beendete.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik