Rolstuhl-Tischtennis

Bundesliga-Auftakt in Rees mit Lokalmatador André Weidemann

André Weidemann (rechts) startet mit  Gerald van Grunsven

André Weidemann (rechts) startet mit Gerald van Grunsven

Rees.   Rollstuhltischtennisverband hat bereits zum dritten Mal eine Bewerbung des TTV Rees-Groin angenommen. Gespielt wird am 4. November.

Der TTV Rees-Groin ist am Samstag, 4. November, Ausrichter eines Spieltages in der Tischtennis Rollstuhl-Bundesliga. Nach 2008 und 2011 fand die Bewerbung des TTV Rees-Groin beim Rollstuhltischtennisverband inzwischen zum dritten Mal Berücksichtigung.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr in der Turnhalle der neuen Grundschule an der Sahlerstraße in Rees. Mit dabei ist auch Lokalmatador André Weidemann, der zusammen mit seinem niederländischen Partner Gerald van Grunsven für die BSG Duisburg an den Start geht. Außerhalb des Rollstuhlsports nimmt Weidemann auch am Ligenbetrieb der Fußgänger, wie Rollstuhlsportler die Athleten ohne Handicap gerne bezeichnen, teil. Der Halderner startet für die vierte Mannschaft des TTV Rees-Groin in der Kreisliga.

Neben dem Weidemann-Team sind sieben weitere Teams aus dem ganzen Bundesgebiet in Rees am Start. Rund 20 Tischtennisspieler und Betreuer haben die Möglichkeit, im barrierefreien Hotel Doppeladler unterzukommen.

Das erste Match für das Duo Weidemann/van Grunsven steht um 10 Uhr gegen die eigene Zweitvertretung an. Es folgen Spiele gegen Koblenz (13 Uhr), SV Salamander Kornwestheim (14.30 Uhr) und RSV Bayreuth (16 Uhr). Zwischen den Spielen haben die Zuschauer Gelegenheit, sich in der TTV-Cafeteria zu stärken.

Letzter Spieltag in Kornwestheim

Deutschlandweit starten 54 Mannschaften im organisierten Rollstuhl-Tischtennis. Die acht besten Teams bestreiten in Rees in der Bundesliga ihren Saisonauftakt.

Am letzten Spieltag des Saison im März 2018 in Kornwestheim steht dann fest, welche Mannschaft neuer Deutscher Meister ist und wer den Gang in die zweite Liga antreten muss.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik