Tischtennis

Der TTV Rees-Groin holt die Jungen- und Mädchentitel

Carsten Franken holte in Kevelaer den Kreismeistertitel bei den Herren A.

Foto: Thorsten Lindekamp

Carsten Franken holte in Kevelaer den Kreismeistertitel bei den Herren A. Foto: Thorsten Lindekamp

Rees.   Das Reeser Aufgebot kann bei den Kreismeisterschaften in Kevelaer zahlreiche gute Ergebnisse erzielen. Carsten Franken siegt im Herren A-Einzel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch in diesem Jahr nahm der TTV Rees-Groin mit einem sehr großen Aufgebot von mehr als 40 Aktiven an den Tischtennis-Kreismeisterschaften teil. Insgesamt sieben Titel und viele weitere Platzierungen auf dem Treppchen waren in Kevelaer die Ausbeute.

„Vor allem freuen wir uns, dass wir sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen den Einzel-Titel gewonnen haben“, sagte TTV-Pressesprecher Jörn Franken. So war bei den Mädchen Jana van Tilburg als krasse Außenseiterin ins Finale gegangen, gewann gegen Lea Vehreschild (DJK Rhenania Kleve) aber sicher mit 3:0-Sätzen.

Bei den Jungen behauptete sich Robin Tepasse, Neuzugang der in der Landesliga spielenden zweiten Reeser Herrenmannschaft, in einem Endspiel auf Augenhöhe mit 3:2-Sätzen gegen den Lokalmatador Jonas Menne (SV Union Kevelaer-Wetten), der von zahlreichen Zuschauern in der Halle unterstützt wurde. Die beiden Kontrahenten hatten vor Beginn des Turniers den exakt gleichen TTR-Wert.

Bei den Herren A mussten sich die Reeser vor allem mit den Spielern des NRW-Liga-Konkurrenten DJK Rhenania Kleve messen. Am Ende gewann Carsten Franken durch einen 3:0-Finalsieg gegen Oliver Jansen (DJK Kleve). Jörn Franken wurde Dritter. Im Doppel setzten sich Jörn Franken/Cedric Görtz vor ihren Vereinskollegen Sascha Bußhoff und Benedikt Tenbrink durch. Robin Tepasse/Lucas Schmidt holten den zweiten Platz im Herren B-Doppel (bis TTR-Wert 1750).

Senioren 50-Kreismeister im Doppel wurde Stefan Tenbrink zusammen mit Hermann-Josef Basten (SV Walbeck). Der Reeser holte hinter seinem Doppelpartner zudem Platz zwei im Einzel.

Zwei Siege für Kim Tokarek

Weitere Titel verbuchte bei den C-Schülerinnen Kim Tokarek, die im Einzel und zusammen mit Adriana Hoxha im Doppel gewann.

Zweite Plätze erreichten außerdem Eloisa Teusz/Lana Dyballa (A-Schülerinnen-Doppel), Johannes Tenhonsel/Niklas Geßmann (A-Schüler-Doppel), Lana Dyballa/Kim Tokarek (B-Schülerinnen-Doppel), Lana Dyballa (B-Schülerinnen-Einzel) sowie Jana van Tilburg zusammen mit Mara Lamhardt (WRW Kleve) im Damen-Doppel. Dritte Plätze im Einzel erkämpften Dirk van Tilburg (Herren D) und Martin Schwarz (Senioren 60).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik