Nur ein Sieg für die BGL-Teams

Kamp-Lintfort.   Wenig erfolgreich verlief der vergangene Spieltag für die Basketball-Jugend-Teams der BG Lintfort. Nur die U16 der BGL war erfolgreich, siegte aber auch erst nach einem „harten Stück Arbeit“ knapp mit 65:60 beim TV Goch. Die Lintforter mussten schon jede Menge Energie und Einsatz aufbringen, um sich durchzusetzen. Für alle anderen Jugendteams gab es mehr oder weniger deutliche und ärgerliche Niederlagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wenig erfolgreich verlief der vergangene Spieltag für die Basketball-Jugend-Teams der BG Lintfort. Nur die U16 der BGL war erfolgreich, siegte aber auch erst nach einem „harten Stück Arbeit“ knapp mit 65:60 beim TV Goch. Die Lintforter mussten schon jede Menge Energie und Einsatz aufbringen, um sich durchzusetzen. Für alle anderen Jugendteams gab es mehr oder weniger deutliche und ärgerliche Niederlagen.

U18: BG Kamp-Lintfort - BBC Erkelenz 53:55. Wie schon im Hinspiel verlor die BGL erneut. Nach drei guten Vierteln verspielten die Klosterstädter noch einen Elf-Punkte-Vorsprung im letzten Spielabschnitt. Sie mussten sich praktisch in letzter Sekunde geschlagen geben.

U14: TV Goch - BG Kamp-Lintfort 113:54. Ohne jede Chance war die U14. Über die gesamte Spielzeit war das Gocher Team klar besser.

U12: TV Goch – BG Kamp-Lintfort 75:58. Zwar spielte die U12 in Goch zwar deutlich stärker als der ältere Jahrgang der U14, konnte aber am Ende auch die deutliche Niederlage nicht verhindern. Die Lintforter stemmten sich zwar immer wieder gegen diese Niederlage, am Ende zog Goch aber davon.

U10: Sterkrade 69’ers - BG Kamp-Lintfort 64:31. Und auch für die kleinsten Basketballer der BGL gab es am vergangenen Spieltag nicht viel zu holen. Sterkrade war während des gesamten Spieles das bessere Team und gewann auch in dieser Höhe verdient.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik