Karneval

KAG-Kindersitzung in Ossenberg mit Tanz und bunten Kostümen

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm bestaunten die kleinen Narren bei der Kinderkarnevalssitzung des KAG Ossenberg.

Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm bestaunten die kleinen Narren bei der Kinderkarnevalssitzung des KAG Ossenberg.

Foto: KAG Ossenberg

Rheinberg-Ossenberg.   KAG Ossenberg bot in Rheinberg ein abwechslungsreiches Programm für kleine Karnevalisten im Festzelt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Als Cowboys, Prinzessinnen, Ärzte, Polizisten und in vielen fantasievollen Kostümen verkleidet, strömten die kleinen Gäste in das Festzelt zur Kindersitzung des KAG Ossenberg. Dort startete am Wochenende ein buntes, abwechslungsreiches und kindgerechtes Programm.

Mit Jolina Brensing und Alina Kostamaro von den „Red Angels“, Chantal Kempken und Anna-Mo Hansen von „La Luna“ sowie Sophie Zobel und Kiara Arnold von den „Red Diamonds“ waren alle Ossenberger Gardetanzgruppen vertreten. Und auch für Ossenbergs Kinderprinzessin Mona I. war die Kindersitzung der bisherige Höhepunkt ihrer Regentschaft.

Sechs Moderatorinnen führten durch das Programm und begrüßten dabei auch wieder befreundete Karnevalsvereine, die es sich selbstverständlich nicht nehmen ließen, eigene Programmpunkte beizusteuern. Aus Oppum kam die Prinzengarde mit dem Kinderprinzen Lukas, aus Borth die Kinderprinzessin Katie und aus Xanten das Kinderprinzenpaar Ella und Florian. Auch das 1. OKK Orsoy und das Möhnen-Komitee aus Alpen mischten beim Kinderkarneval mit. Vorführungen der Tanzgruppen aus Ossenberg und der Gastvereine, jede Menge Bewegungsspiele und nicht zuletzt die lockere Moderation sorgten dafür, dass bei den kleinen Narren keine Langeweile aufkam.

Zum Abschluss der Kinderkarnevalssitzung gab es dann auch noch den Show-Act mit Stephan aus Köln, der Jung und Alt mit seiner Darbietung begeisterte – und daher auch von der Bühne gehen durfte, ohne eine Zugabe geben zu müssen. Auch die drei schönsten Kostüme wurden wieder prämiert – wie jedes Jahr eine schwierige Aufgabe für die Jury, da eigentlich alle Kinder einen Preis für ihre Verkleidung verdient gehabt hätten.

Außerdem gab es für die kleinen Karnevalisten während der Sitzung jede Menge Kuchen, der von den Mitgliedern und Freunden des KAG Ossenberg gespendet wurde. Und bei einer Verlosung gab es zudem auch noch tolle Preise zu gewinnen. Strahlende Kinderaugen und zufriedene Gesichter – nicht nur bei den Kindern – waren am Ende der Kinderkarnevalssitzung dann auch der verdiente Lohn für eine rundum gelungene Veranstaltung ganz getreu dem Motto der JKAG: „Von Kindern für Kinder“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben