Polizei

14-Jährige in Moers von Männergruppe bedrängt und berührt

Eine 14-Jährige wurde in der Bahnhofsunterführung in Moers bedrängt. (Symbolfoto)

Foto: Ingo Otto

Eine 14-Jährige wurde in der Bahnhofsunterführung in Moers bedrängt. (Symbolfoto)

Wesel.  Auf dem Nachhauseweg wurde ein Mädchen am Bahnhof in Moers von einer Gruppe von Männern bedrängt. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 14-jähriges Mädchen war am Dienstagmittag gegen 14 Uhr auf dem Heimweg. Dabei nutzte es die Unterführung an der Homberger Straße am Bahnhof in Moers.

Im Bereich der Unterführung wurde sie von fünf bis sechs Männer umkreist. Drei von ihnen berührten sie dabei mit den Händen. Als das Mädchen mit ihrem Handy telefonierte, um Hilfe herbeizuholen, liefen die Männer weg. Beschreiben konnte die 14-Jährige die Männer wie folgt: Sie sollen zwischen 25 und 39 Jahre alt sein, zwischen 175 und 180 cm groß, dunkle Hautfarbe, schwarze Haare haben, und einer von ihnen trug eine auffällige hochgesteckte Afrofrisur

Die Polizei Moers bitte Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder kann sachdienliche Angaben zu der Identität der Männer machen können, sich unter der Telefonnummer 0281-1070 zu melden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik