Heimatläufer

NRZ-Heimatläufer: Plätze waren nach wenigen Stunden vergeben

Die NRZ-Heimatläufer sind komplett für die neun Läufe in 2019.

Die NRZ-Heimatläufer sind komplett für die neun Läufe in 2019.

Foto: Fabian Strauch

An Rhein und Ruhr.   Wer sich einen Platz unter den NRZ-Heimatläufern sichern wollte, musste besonders schnell sein. Die Laufsaison 2019 startet am 29. März in Kleve.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit dieser Resonanz hätten wir beim besten Willen nicht gerechnet: Nach nur wenigen Stunden waren die 200 Plätze für unsere Heimatläufer-Aktion ausgebucht, unser Laufteam ist komplett. Heimatläufer sind 200 Redakteure und Leser, die gemeinsam bei neun Volksläufen am Niederrhein starten können.

Am Samstagmorgen startete die Online-Anmeldung, genau um 15.04 Uhr waren alle Plätze vergeben. Los geht es nun am 29. März mit dem Klever Lichterlauf, einem mit drei Jahren noch sehr jungen Lauf durch den Klever Forstgarten.

NRZ-Klosterlauf a Kloster Kamp bildet den Abschluss

Neben der kompletten Enni-Laufserie (Moers, Sonsbeck, Neukirchen-Vluyn, Xanten) sind die Heimatläufer noch beim Drevenacker Abendlauf, beim Volks- und Straßenlauf in Schermbeck und beim Rheinuferlauf in Duisburg-Homberg am Start. Den Abschluss des Laufjahres bildet dann der NRZ-Klosterlauf am Kloster Kamp (3. Oktober).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben