Unternehmerfrühstück

60 Unternehmer aus Isselburg kamen bei VKF Renzel zusammen

Zum dritten Mal wurde zum Unternehmerfrühstück in Isselburg geladen. Knapp 60 Teilnehmer kamen dazu bei VKF Renzel in Heelden zusammen. Mit dem Mikrophon begrüßte Bürgermeister Rudi Geukes die vielen Gäste.

Zum dritten Mal wurde zum Unternehmerfrühstück in Isselburg geladen. Knapp 60 Teilnehmer kamen dazu bei VKF Renzel in Heelden zusammen. Mit dem Mikrophon begrüßte Bürgermeister Rudi Geukes die vielen Gäste.

Foto: NRZ

Heelden.   Zum dritten Mal kamen Unternehmer aus Isselburg zum Meeting zusammen. Dieses Mal hatte VKF Renzel nach Heelden geladen. Hier gab es viele Infos

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aller guten Dinge sind drei. Und das gilt auch für das Isselburger Unternehmerfrühstück. Nach der Premiere bei Trox und der Wiederholung im Werther Backhaus fand gestern das Treffen der Unternehmer aus Isselburg bei der Firma VKF Renzel in Heelden statt. Zum dritten Mal kam hier nun die Wirtschaft zusammen, die Veranstaltung darf damit als etabliert gelten.

Knapp 60 Unternehmer waren dabei

„Und soll natürlich auch weiterhin fortgeführt werden“, wie Isselburgs Bürgermeister, Rudi Geukes erklärte. Zweimal im Jahr soll das Meeting nun von einer Firma ausgerichtet werden. „Interessenten für das nächste Treffen gibt es auch bereits“, freute sich Geukes.

Knapp 60 Unternehmer waren dieses Mal der Einladung gefolgt. Bereut haben dürften sie das nicht. Denn es gab spannende Einblicke auf einer Führung in das Isselburger Unternehmen VKF Renzel. Auch Joachim Ostendorf, Geschäftsführer, VKF Renzel GmbH, zeigte in einem Vortrag den Werdegang des international aufgestellten Unternehmens aus Isselburg auf, dessen Wiege eigentlich in Bocholt steht und dort mit seiner Produktion auf fünf Bauernhöfen begonnen hatte.

Weltweit 655 Mitarbeiter bei VKF Renzel

Mittlerweile verfügt die Unternehmensgruppe über mehr als 30 Jahre Erfahrung im gesamten Spektrum der Verkaufsförderung und hat weltweit 655 Mitarbeiter. Ebenfalls erfreulich: Das Unternehmen mit Sitz in Isselburg kratzt momentan an der Marke von 100 Millionen Euro, was den jährlichen Umsatz angeht, so Ostendorf.

Wie man eventuell noch gezielter an Kunden kommt und effektiv Werbung schaltet, das brachte Benjamin Beloch von der p17 GmbH den Abwesenden näher. Der 34-Jährige erklärte Details, wie mit Hilfe von Geomarketing Unternehmensdaten in eine Kartographie-Software eingelesen und mit Marktdaten angereichert werden. Unter Berücksichtigung von räumlichen Strukturen können dann Märkte ganz gezielt analysiert werden, um so Vertrieb und Marketing effizienter zu gestalten.

Netzwerken mit Kaffee

Doch natürlich stand bei dem dritten Unternehmerfrühstück auch wieder eines im Zentrum: der Austausch untereinander. Der gelang auch dieses Mal wieder dank des Frühstücks, das VKF Renzel seinen Gästen kredenzte.

In lockerer Atmosphäre haben die Unternehmer der Stadt hier ins Gespräch. Die nächste Gelegenheit dazu gibt es dann sicher wieder im nächsten Jahr, wenn die Stadt Isselburg gemeinsam mit der AIW Unternehmensverband zum vierten Unternehmerfrühstück einladen werden.

VKF Renzel ehrte treue Mitarbeiter

Übrigens: VKF Renzel hat jüngst seine Jubilare geehrt und Azubis zur bestandenen Prüfung beglückwünscht. Wahre Urgesteine sind Klaus Drommelschmidt und Klaus Seifert. Sie arbeiten seit 30 Jahren bei VKF Renzel.

Für zehnjährige Betriebszugehörigkeit wurden Fabian Schmidt, Maria Flür, Yvonne Giesing, Vera Sammet, Ina Bonnes, Nina Vosgröne, Ramona Ledwon, Roland Volmring, Michael Schilderink, Daniel Jakobsohn, Martina Scholten, Anja Nijmann, Ruth Heisterkamp, Tatiana Sordon, David Cleven, Stephanie te Laake, Johanna Bußkamp, Simone Dollinger, Tobias Wiltink, Sebastian Christ, Nico Mäteling, Michael Habers, Mathias Hidde, Karina Schmeink, Maike Decreßin, Kerstin Stoverink, Johannes Fahrland, Rita Hogefeld, Lynn Tepaße, Alexander Booms, Ottmar Dellemann, Sabine Elting und Dagmar Kuhne geehrt. Seit 20 Jahre gehören Heike Reimer, Uli Kosthorst, Stefan Hustede, Jochen Thier, Björn Jansen, Sandra Stenneken, Sascha Theiss und Gabriele Krabbe dem Unternehmen an.

Elf Azubis haben ihre Prüfung in den unterschiedlichsten Berufen erfolgreich abgelegt. Dies waren: Dominik Moersig, Yannick Tewesmeier, Alexander Buß, Dennis Krusius, Alina Otto, Christopher Sonnen, Kai Saaber, Kevin Riegert, Bastian Detzkies, Maximilian Schwöppe und Sebastian Telaar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben