Jubiläum

900 Jahre St. Quirinus Millingen: Feier erneut verschoben

Lesedauer: 2 Minuten
Weihbischof Rolf Lohmann kommt am 25. September zum Festgottesdienst 900 Jahre St. Quirinus Millingen.      

Weihbischof Rolf Lohmann kommt am 25. September zum Festgottesdienst 900 Jahre St. Quirinus Millingen.      

Foto: Achim Pohl / Bischöfliche Pressestelle

Rees-Millingen.  Das Jubiläum in Millingen aus 2020 soll nun 2022 groß gefeiert werden. Aber Weihbischof Rolf Lohmann kommt zum Festgottesdienst am 25. September.

900 Jahre St. Quirinus Millingen – das hätte als großes Ereignis bereits 2020 in Millingen gefeiert werden sollen. Doch auch in diesem Jahr wird die für den 2. und 3. Oktober geplante Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt. Die Verantwortlichen haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, bis zum heutigen Tage gibt es keine Planungssicherheit. Große Veranstaltungen sind zwar seit September wieder möglich, aber niemand kann mit Gewissheit sagen, wie es im Oktober aussieht. Die Vorlaufzeit für Genehmigung, Auflagen und entsprechender Planung sei einfach zu kurz, zumal am 17. September eine neue Corona-Verordnung erlassen werden soll.

Am Samstag, 25. September, feiert die Pfarrei zum Abschluss des Jubiläumsjahres um 17 Uhr einen Festgottesdienst mit Weihbischof Rolf Lohmann. Dieser wird vom Kirchenchor mitgestaltet und findet auf dem Pausenhof der St. Quirinus Grundschule statt. Anschließend soll der Abend mit netten Gesprächen und kühlen Getränken ausklingen. Bei schlechtem Wetter findet die Messe in der Pfarrkirche St. Quirinus statt. Hier gilt dann die 3G-Regelung.

Am Montag, 27. September, wird der Kirchenfilm über die St. Quirinus-Kirche von Wolfgang Wilhelmi um 19.30 Uhr in der Kirche gezeigt. Anschließend wird Norbert Behrendt über „Geheimnisvolle Orte“ in Millingen berichten.

Neuer Versuch: 20. August 2022

Ebenfalls ist für den 3. Oktober ein Biergarten zum Erntedank geplant. Der Tag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst und wird im Verlauf um weitere Programmpunkte ergänzt, nähere Hinweise werden noch bekannt gegeben.

Ein kleiner Trost besteht darin, dass die Band, trotz erneuter Absage der Veranstaltung am 2. Oktober, zugesagt hat, nach Millingen zu kommen. Die Millinger sollten sich daher den 20. August 2022 schon einmal vormerken. Bei allen Veranstaltungen sind die aktuellen Corona Regelungen zu beachten.

Alles Wichtige zur Bundestagswahl in Emmerich, Rees und Isselburg

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich Rees Isselburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben