Verkaufsoffener Sonntag

Das Gocher Mai- und Brunnenfest ist international und lokal

Die Organisatoren haben ein volles Programm auf die Beine gestellt.

Die Organisatoren haben ein volles Programm auf die Beine gestellt.

Foto: Niklas Preuten

Goch.  Das Mai- und Brunnenfest in Goch steht am Sonntag unter dem Motto „Miteinander grenzenlos“. Die Geschäfte öffnen von 12 bis 17 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Weiß gekleidet standen die Goldies, der Chor aus Gennep, bereits im vergangenen Jahr vor dem Fünf-Ringe-Haus und sangen gefühlvoll Leonard Cohens „Hallelujah“ in die Gocher Frühlingsluft. Weil dies sowohl Niederländern als auch Deutschen gefiel, bestand schnell Einigkeit: Bei diesem einen Auftritt soll es nicht bleiben. „Wir wollen unsere Beziehungen weiter verbessern, bis die Grenze gedanklich irgendwann weg ist“, sagt Gérard Cloïn von der Stichting Gennep-Niers-Goch. Dazu soll das Mai- und Brunnenfest unter dem diesjährigen Motto „Miteinander grenzenlos“ in der Gocher Innenstadt am Sonntag, 6. Mai, von 11 bis 17 Uhr beitragen – mit erneuten Auftritten der Goldies und noch mehr Internationalität.

So zeigt der Heimatverein Goch im Fünf-Ringe-Haus eine niederländisch-deutsche Kunstausstellung und gibt den Nachbarn aus Gennep die Möglichkeit, sich und ihr Festival „Summmertime“ zu präsentieren. Auch der Runde Tisch Goch lädt zu einem Blick über die Grenze ein. Auf der Voßstraße erzählen einige der nach Goch geflüchteten Menschen von ihrer Heimat. Dazu gibt es fremde Köstlichkeiten, Handarbeiten aus Wolle und Stoff sowie das Angebot, bei hierzulande kaum bekannten Geschicklichkeitsspielen mit Astragalen mitzumachen.

Vereinsmeile auf der Steinstraße

Beim Mai- und Brunnenfest richtet sich der Blick diesmal also in die Ferne, traditionell aber auch auf das Leben vor Ort. Auf der Vereinsmeile auf der Steinstraße präsentieren sich neben dem Heimatverein, die Privatinitiative Helfen mit Herz, die DLRG, der SV Viktoria, die Messdiener von St. Arnold Janssen, das BFG, die Freiwillige Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr, das Collegium Augustinianum Gaesdonck, die Stadtwerke sowie die Fahrschule van de Loo mit verschiedenen Aktionen. „Das sind nicht ganz so viele Vereine und Organisationen wie erhofft“, sagt Axel Holl. „Wer sich noch kurzfristig anmeldet, für den finden wir sicher noch Platz.“

Auf den drei Bühnen erwartet die Besucher jeweils ab 11.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Auf der Steinstraße eröffnet der Kolpingchor, anschließend wechseln sich die Band Chapeau und die Goldies ab. Auf der Frauenstraße, wo es auch Oldtimer zu bestaunen gibt, treten die Pipes and Drums, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr und der Vrouwenpoort-Tanzcorps der 2. Kompanie auf, der Frauentreff singt Kanon und Syl’s Kidsfashion präsentiert Mode. Modenschauen plant auch Vrede auf der Voßstraße, wo sich zudem Kinder und Jugendliche der Tanzschule Axmann im Takt der Musik bewegen.

Autoprofis präsentieren Neu- und Gebrauchtwagen

Mehr als 50 Neu- und Gebrauchtwagen stellen die Gocher Autoprofis auf dem Marktplatz aus, auf dem vom Trampolinspringen bis zum Karussellfahren einiges für Kinder geboten wird. Der hintere Teil der Voßstraße dürfte ebenfalls mit einigen Aktionen zum Anlaufpunkt für den Nachwuchs werden. Für Kinder bis 15 Jahren ist zudem der Workshop von Goch.TV gedacht, bei dem die Kinder das festliche Treiben filmen können. Während die Geschäfte am Sonntag von 12 bis 17 Uhr öffnen, bieten die Händler diverse Aktionen in der Innenstadt an.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben